• KaltDuschenMitDoris.ch
    Die Energiepolitik der Schweiz
    Energiewende abwenden!

Billiger als Kohle-Strom

Unter diesem Titel haben wir vor kurzem das Buch von Robert Hargraves „THORIUM billiger als Kohle-Strom“ vorgestellt. Inzwischen haben wir die damalige Beschreibung auf vier Seiten erweitert. Es ist so ein "Flyer" entstanden, den man an Freunde und Bekannte weitergeben kann.

Hier ist diese Kurzfassung zum Herunterladen.

Billiger als Kohle-Strom

Unter dem Titel „Greentec – aber richtig!“ haben wir kurz über einen möglichen Reaktortyp der Zukunft berichtet: den Flüssigsalz Thorium-Reaktor. Die Informationen dazu hatten wir zum grossen Teil aus dem Buch von Robert Hargraves „THORIUM Energy cheaper than Coal“. Das Buch beschreibt nicht nur diesen Reaktor, seine 450 Seiten sind eine Fundgrube für Information wie sie für Diskussionen rund um die Energiewende unverzichtbar sind. Hier ist eine Zusammenfassung der Kapitel:

03 Dez 2013

Atommüll

Da flattert uns ein sogenannter „Beipackzettel zu Atomstrom“ in die Mailbox, der wieder einmal die altbekannten Ungeheuerlichkeiten verbreitet. Unter anderem das:

Da nur 0,1 % des Brennmaterials im Reaktor in Energie umgesetzt wird, 99,9 % also als hochradioaktiver Atommüll zurückbleiben, werden in Atomreaktoren täglich unvorstellbare Mengen von Atommüll erzeugt.

Eine willkommene Gelegenheit, wieder mal das Thema „Atommüll“ zu besprechen. Wie oft hört man doch das Argument: „Ich wäre ja schon für die Atomenergie, wenn nur das Problem mit den Abfällen nicht wäre.“ Ja, wie ist das eigentlich mit dem Abfall-Problem? Woraus besteht eigentlich dieser gefürchtete „Atommüll“?

Wir haben uns über ionisierende Strahlen und ihre Wirkung unterhalten. Dabei haben wir verschiedene Arten der Strahlung kennen gelernt. Heute diskutieren wir: Wie gefährlich ist Radioaktivität? Wir wissen: Sie kann krank machen. Man weiss auch: Bei Dosen von weniger als 100 Millisievert (mSv) ist noch nie jemand strahlenkrank geworden. Aber wie steht es mit den langfristigen Auswirkungen? Wir wissen, dass Strahlendosen von einigen hundert mSv die Wahrscheinlichkeit erhöhen, später an Krebs zu erkranken. Wie hängen Wahrscheinlichkeit und Dosis zusammen?

Unter dem Stichwort „Radioaktiv!“ haben wir darüber gesprochen, wie man Strahlendosen misst. Heute wollen wir, wie versprochen, verschiedene Arten von ionisierender Strahlung betrachten.

Greentec – aber richtig!

Wer die „Weltwoche“ nicht liest, hat auch diese Woche etwas verpasst; diese Woche ganz besonders. In der Weltwoche vom 20. Juni erzählt Alex Baur (Naturfreunde für Atomstrom) eine herrliche Geschichte: Unter dem Titel „Götterdämmerung im Wendeland“ erzählt er, wie ein Wettbewerb um die beste grüne technische Neuerung im deutschen „Pro 7“ ein politisch absolut unkorrektes Resultat ergab. Aber lesen sie selbst:

Suche

Anmeldung