• KaltDuschenMitDoris.ch
    Die Energiepolitik der Schweiz
    Energiewende abwenden!
07 Sep 2014

Rückbau

Wenn den Kernenergiegegnern die Argumente ausgehen, kommt regelmässig dieser verzweifelte Einwand:

Nach dem Ende der Betriebsdauer kommt das dicke Ende: die Rückbaukosten werden gigantisch sein.

Das  wird jeweils mit weiteren Behauptungen unterstrichen, wie etwa der, man wisse noch gar nicht, wie so ein Rückbau zu machen sei und die Kosten würden gegen 100 Milliarden betragen.

In der NZZ vom 11. Juli las man einen Artikel mit dem Titel "Eine Region unter Strom". Weil da wieder einmal Hoffnungen geweckt werden, die sich niemals erfüllen werden, konnten wir uns nicht zurückhalten und haben einen Leserbrief geschrieben, der die Träume mit einigen Fakten konfrontiert. Für den (sehr wahrscheinlichen) Fall, dass er nicht publiziert wird, möchten wir ihn Euch nicht vorenthalten. Hier ist er:

01 Jul 2014

Keine Panik?

Kein Grund zur Panik?

In der NZZ vom 25. Juni 2014 publizierte Davide Scruzzi einen Artikel unter dem Titel „Atomausstieg ist kein Grund zur Panik“.  Wir ergänzen die Studie, welche dem Artikel zu Grunde liegt mit Abschätzungen zu den Kosten, die dort fehlen.

Selbstverständlich kann man AKWs durch Importe und fossile Kraftwerke sowie ein wenig erneuerbare Energie ersetzen. Die Frage ist nur:

• Was heisst das für die Umwelt?

• Was für die Sicherstellung der Stromversorgung?

• Wie viel kostet es?

Mit Kommunikationsberatern vollgestopfte Bundesämter benehmen sich wie Propaganda­büros in Diktaturen und verbreiten Falschinformationen, wenn nicht gar Lügen.

Ein Gastblog von Silvio Borner

Billiger als Kohle-Strom

Unter diesem Titel haben wir vor kurzem das Buch von Robert Hargraves „THORIUM billiger als Kohle-Strom“ vorgestellt. Inzwischen haben wir die damalige Beschreibung auf vier Seiten erweitert. Es ist so ein "Flyer" entstanden, den man an Freunde und Bekannte weitergeben kann.

Hier ist diese Kurzfassung zum Herunterladen.

03 Mai 2014

Es dämmert

Aus Deutschland vernimmt man Widersprüchliches:

Da heisst es von den Gegnern der Energiewende (also auch von uns) Strom aus Photovoltaik sei viel zu teuer, andererseits klagen die Kraftwerkgesellschaften, der Markt werde von billigem Solarstrom überschwemmt.

Da klagen die Hausfrauen, sie können die Stromrechnungen bald nicht mehr bezahlen, andererseits heisst es, bei so tiefen Strompreisen lohne sich keine Investition in neue Kraftwerke.

Was stimmt jetzt?

Billiger als Kohle-Strom

Unter dem Titel „Greentec – aber richtig!“ haben wir kurz über einen möglichen Reaktortyp der Zukunft berichtet: den Flüssigsalz Thorium-Reaktor. Die Informationen dazu hatten wir zum grossen Teil aus dem Buch von Robert Hargraves „THORIUM Energy cheaper than Coal“. Das Buch beschreibt nicht nur diesen Reaktor, seine 450 Seiten sind eine Fundgrube für Information wie sie für Diskussionen rund um die Energiewende unverzichtbar sind. Hier ist eine Zusammenfassung der Kapitel:

Suche

Anmeldung